Treuhänder:in mit eidg. Fachausweis

Als angehende:r Treuhänder:in mit eidg. Fachausweis erlangen Sie die nötigen Fähigkeiten und Werkzeuge, um Aufgaben im Treuhandwesen für diverse Auftraggeber zu übernehmen. Sie können Kundinnen und Kunden aus privaten Haushalten und KMU-Betrieben umfassend beraten und sind bei Fragen die erste Ansprechperson.

Der Lehrgang beinhaltet neben dem theoretischen Wissen auch eine Reihe von Modulen mit praxisbezogenen Arbeiten. Die Prüfung setzt die Fähigkeiten zum gedanklichen Durchdringen von Problemen und anspruchsvollen Aufgaben sowie zu einer analytischen und vernetzten Denkweise voraus. Mit gezielten Prüfungstrainings und Simulationsprüfungen werden Sie optimal auf die eidg. Schlussprüfung vorbereitet.

Das moderne FLEX-Unterrichtsmodell bietet eine optimale Mischung aus Online- und Präsenzunterricht, um das Studium in Ihren Alltag einzubetten.

Als angehende:r Treuhänder:in mit eidg. Fachausweis erlangen Sie die nötigen Fähigkeiten und Werkzeuge, um Aufgaben im Treuhandwesen für diverse Auftraggeber zu übernehmen. Sie können Kundinnen und Kunden aus privaten Haushalten und KMU-Betrieben umfassend beraten und sind bei Fragen die erste Ansprechperson.

Der Lehrgang beinhaltet neben dem theoretischen Wissen auch eine Reihe von Modulen mit praxisbezogenen Arbeiten. Die Prüfung setzt die Fähigkeiten zum gedanklichen Durchdringen von Problemen und anspruchsvollen Aufgaben sowie zu einer analytischen und vernetzten Denkweise voraus. Mit gezielten Prüfungstrainings und Simulationsprüfungen werden Sie optimal auf die eidg. Schlussprüfung vorbereitet.

Das moderne FLEX-Unterrichtsmodell bietet eine optimale Mischung aus Online- und Präsenzunterricht, um das Studium in Ihren Alltag einzubetten.

Dauer

5 Semester + Prüfungstraining

Kompetenzen

Treuhänder:innen mit eidg. Fachausweis beherrschen die grundsätzlichen Methoden, Instrumente und Techniken der Verwaltung diverser wirtschaftlicher Prozesse eines Unternehmens. Dank ihrem vertieften Fachwissen sowie den notwendigen fachlichen Handlungskompetenzen sind sie als Führungs- oder Fachperson äusserst gefragt.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit erster Berufserfahrung in der Treuhandbranche, die ihre Kompetenzen verbessern und ihr Fachwissen vertiefen wollen. Weiter eignet sie sich für Personen, die die höheren Fachprüfungen für Expert:in in Rechnungslegung und Controlling, Steuer- und Treuhandexpert:in sowie Wirtschaftsprüfer:in anstreben.

Zulassung

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, einen Maturitätsausweis oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt;

b) seit Erwerb eines Ausweises nach Bst. a) über eine vierjährige Fachpraxis verfügt;

c) eine bestandene und gültige Zulassungsprüfung (siehe Promotionsordnung) oder eine gleichwertige Prüfung nachweist;

d) keinen Eintrag im Zentralstrafregister hat, der mit dem Prüfungszweck nicht in Einklang gebracht werden kann.

Für die Prüfung vorausgesetzte Fachpraxis:

a) Die Kandidierenden haben sich nach abgeschlossener Lehrzeit oder entsprechender gleichwertiger Ausbildung mit einer vierjährigen Fachpraxis auszuweisen, die bis zum 30. September des Jahres der Hauptprüfung erbracht sein muss.

b) Als Fachpraxis gilt die Tätigkeit im Treuhand- und Revisionswesen, im Finanz- und Rechnungswesen, im Steuerwesen und in der Wirtschafts- und Unternehmensberatung. Dazu zählen auch andere qualifizierte Tätigkeiten, die einen Bezug zum Arbeitsgebiet Treuhand haben. Die Fachpraxis muss innerhalb der Schweiz erfolgt sein.

Sind Sie unsicher, ob Sie zur Prüfung zugelassen sind? Wir klären Ihren Stand für Sie ab.

Inhalt

Die Weiterbildung Treuhänder :in mit eidg. Fachausweis beinhaltet eine Reihe von Modulen, die sich an den Handlungsfeldern für die eidgenössische Prüfung orientieren. In diesen Handlungsfeldern sind die erforderlichen Kompetenzen, die ein:e Treuhänder:in für ihre oder seine Tätigkeit benötigt, thematisch zusammengefasst.

Ziel der Weiterbildung ist es, die Absolvent:innen optimal auf die eidgenössische Berufsprüfung vorzubereiten. Diese überprüft die Kompetenzen in den folgenden Handlungsfeldern anhand von Fallbeispielen und Fragen:

  • Betreuung des Rechnungswesen
  • Bearbeiten von Steuerangelegenheiten
  • Mitwirkung bei Revisionen
  • Durchführung von Unternehmens- und Wirtschaftsberatung

Die Weiterbildung inkludiert ebenfalls zwei Prüfungstraining-Blöcke zur spezifischen Vorbereitung auf die mündlich und schriftliche Prüfungssituation.

FLEX-Modell

Die perfekte Mischung aus Online- und Präsenzunterricht plus dem angeleiteten und freien Selbststudium in digitaler Form bieten höchste Flexibilität. Dank dem modernen und vielfältigen 50/50 Unterrichtsmodell ist eine Integration des Studiums in den Alltag bestmöglich garantiert.

Kosten

Monatliche Studiengebühr

Monatliche Studiengebühr1 CHF 263.35
als Investition in Ihre berufliche Zukunft

Gesamtstudiengebühr

Kurskosten (5 Semester)                                                    5x        CHF   2 990.-
Kurskosten (1 Semester)                                                     1x        CHF    1 840.-
Bücher und Lehrmittelpauschale                                               CHF   1 950.-
Einschreibegebühr inkl. Studentenausweis                             CHF      220.-
———————————————————————————————————
Total Studiengebühr vor Abzug Bundesbeiträge                   CHF  18 960.-
Bundesbeiträge                                                                             – CHF    9 480.-
———————————————————————————————————
Total Studiengebühr nach Abzug Bundesbeiträge         CHF    9 480.-

Bei diesem Lehrgang profitieren Sie von Bundessubventionen in Höhe von bis zu 50% auf Kurs- und Lehrmittelkosten (bis max. CHF 9 500.-). Dies gilt nur, wenn Sie zur eidg. Prüfung antreten. Die HSO wird Ihnen den regulären Betrag in Rechnung stellen. Nach Abschluss der eidg. Schlussprüfung können Sie die Lehrgangsgebühr inkl. Lehrmittel beim Bund zurückfordern.
Jetzt von den Bundesbeiträgen profitieren

Zahlungsmöglichkeiten

  • pro Semester im Voraus:
    5 x CHF 2 990.-2
    1 x CHF 1 840.-2
  • pro Monat im Voraus:
    30 x CHF 498.352
    1 x  CHF 306.652
    Ratenzuschlag: zusätzlich CHF 12.‒ pro Rate

Externe Kosten

  • Zulassungsprüfung: CHF 1’660.– (zuzüglich Kosten für Hilfsmittel)
  • Berufsprüfung: CHF 1’800.– (vgl. treuhandbranche.ch)

​1 Inkl. Zusatzkosten und abzüglich Bundesbeiträge, exkl. externe Kosten
2 Exklusive Zusatzkosten, Bundesbeiträge und externe Kosten

Benefits
  • Get Together: optimale Vorbereitung auf das Studium durch ein eintägiges Einführungssemina
  • Höchste berufliche Flexibilität: Vielfalt an verschiedenen Studienvarianten mit mehreren Standorten
  • Hoher Praxisbezug: Das Erlernte kann unmittelbar in der eigenen Berufspraxis angewendet werden
  • Eidg. Berufsprüfung: gezielte Prüfungsvorbereitung auf die eidg. Schlussprüfung
  • Von Spezialist:innen lernen: Unterricht ausschliesslich mit Dozierenden aus der Praxis
  • Verkürztes Anschlussstudium: beim Besuch der Höheren Fachschule für Betriebswirtschaft fallen diverse Fächer weg
Startdaten
Informationsanlässe
Aarau
Luzern
Zürich-Oerlikon
Start / Ende
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Start / Ende

Start: 24.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Mo / Mi Abend

18.30 - 21.45 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 26.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Mi Nachmittag & Abend

13.00 - 20.00 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 29.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Sa ganztags

08.15 - 15.45 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2023
Start / Ende

Start: 25.10.2023

Ende: 31.10.2024

Weitere Infos

Mi Nachmittag & Abend

13.05 - 19.55 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 27.10.2023

Ende: 31.10.2024

Weitere Infos

Fr ganztags

08.15 - 16.10 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 28.10.2023

Ende: 31.10.2024

Weitere Infos

Sa ganztags

08.15 - 16.10 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Start / Ende

Start: 26.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Mi Nachmittag & Abend

13.00 - 20.00 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 28.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Fr ganztags

08.15 - 15.45 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Start / Ende

Start: 29.10.2022

Ende: 31.10.2025

Weitere Infos

Sa ganztags

08.15 - 15.45 Uhr

Anmeldemöglichkeiten
Aarau
Bern
Luzern
Zürich-Oerlikon
Datum
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Datum

Start: 03.10.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
November 2022
Datum

Start: 02.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum

Start: 21.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Dezember 2022
Datum

Start: 08.12.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Datum

Start: 03.10.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
November 2022
Datum

Start: 02.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum

Start: 21.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Dezember 2022
Datum

Start: 08.12.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Datum

Start: 03.10.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
November 2022
Datum

Start: 02.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum

Start: 21.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Dezember 2022
Datum

Start: 08.12.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum
Weitere Infos
Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Oktober 2022
Datum

Start: 03.10.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
November 2022
Datum

Start: 02.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Datum

Start: 21.11.2022

Weitere Infos

17:30 - 18:30 Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert
Dezember 2022
Datum

Start: 08.12.2022

Weitere Infos

12:00 - 13:00 - Online-Info-Event

Anmeldemöglichkeiten
Durchführung Garantiert

Dauer

5 Semester + Prüfungstraining

Kompetenzen

Treuhänder:innen mit eidg. Fachausweis beherrschen die grundsätzlichen Methoden, Instrumente und Techniken der Verwaltung diverser wirtschaftlicher Prozesse eines Unternehmens. Dank ihrem vertieften Fachwissen sowie den notwendigen fachlichen Handlungskompetenzen sind sie als Führungs- oder Fachperson äusserst gefragt.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit erster Berufserfahrung in der Treuhandbranche, die ihre Kompetenzen verbessern und ihr Fachwissen vertiefen wollen. Weiter eignet sie sich für Personen, die die höheren Fachprüfungen für Expert:in in Rechnungslegung und Controlling, Steuer- und Treuhandexpert:in sowie Wirtschaftsprüfer:in anstreben.

Zulassung

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, einen Maturitätsausweis oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt;

b) seit Erwerb eines Ausweises nach Bst. a) über eine vierjährige Fachpraxis verfügt;

c) eine bestandene und gültige Zulassungsprüfung (siehe Promotionsordnung) oder eine gleichwertige Prüfung nachweist;

d) keinen Eintrag im Zentralstrafregister hat, der mit dem Prüfungszweck nicht in Einklang gebracht werden kann.

 

Für die Prüfung vorausgesetzte Fachpraxis:

a) Die Kandidierenden haben sich nach abgeschlossener Lehrzeit oder entsprechender gleichwertiger Ausbildung mit einer vierjährigen Fachpraxis auszuweisen, die bis zum 30. September des Jahres der Hauptprüfung erbracht sein muss.

b) Als Fachpraxis gilt die Tätigkeit im Treuhand- und Revisionswesen, im Finanz- und Rechnungswesen, im Steuerwesen und in der Wirtschafts- und Unternehmensberatung. Dazu zählen auch andere qualifizierte Tätigkeiten, die einen Bezug zum Arbeitsgebiet Treuhand haben. Die Fachpraxis muss innerhalb der Schweiz erfolgt sein.

Sind Sie unsicher, ob Sie zur Prüfung zugelassen sind? Wir klären Ihren Stand für Sie ab.

Inhalte
  • Vorbereitung auf die Zulassungsprüfung
  • Betreuung des Rechnungswesens
    • Buchhaltungsmandate und Kontenplan einrichten
    • Belegskontrolle durchführen
    • laufenden Geschäftsverkehr verbuchen (Hauptbuch)
    • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung führen
    • Wertschriften-, Liegenschafts- und Anlagebuchhaltung führen
    • Zwischen- und Jahresabschlüsse erstellen
    • Zwischen- und Jahresabschlüsse mit Kunden besprechen
    • Unterlagen für die Revision vorbereiten
    • Kunden im Führen der Betriebsbuchhaltung beraten

 

  • Bearbeitung von Steuerangelegenheiten
    • Fristen kontrollieren und Fristverlängerungen sicherstellen
    • Steuerberatungen durchführen
    • Steuerdeklarationen erstellen
    • Steuerberechnungen vornehmen
    • Steuerveranlagungen und Steuerrechnungen prüfen und Auflagen beantworten
    • Rechtsmittelverfahren und Einsprachen begleiten

 

  • Mitwirkung bei Revisionen
    • Revisionsmandate übernehmen
    • Prüfungsvorbereitung und -planung organisieren
    • Eingeschränkte Revisionen durchführen
    • Schlussbesprechung mit Kunden durchführen
    • Revisionsbericht bei einer eingeschränkten Revision erstellen

 

  • Durchführung Unternehmens- und Wirtschaftsberatung
    • Unternehmensgründungsprozess unterstützen
    • Budgetprozess begleiten
    • Liquiditätsplanung durchführen
    • Investitionsrechnung erstellen
    • Kennzahlen ermitteln
    • Unternehmensbewertung erstellen
    • Beratungen zu Umwandlungen, Sanierungen und Liquidationen führen
    • Beratungen zu Sach- und Personenversicherungen führen
    • Verträge erstellen
    • Kunden in einfacheren Rechtsfragen beraten
    • Debitoreninkasso durchführen
    • Lohnbuchhaltung gemäss Vorgaben aufsetzen
    • Lohnbuchhaltung führen
    • Lohnausweise und -deklarationen verfassen
    • Personaladministration betreuen (Sozialversicherungen / Verträge)
    • eigene Kompetenzen entwickeln
  • Prüfungstraining für die schriftliche eidg. Prüfung
  • Prüfungstraining für die mündliche eidg. Prüfung
FLEX-Modell

Die perfekte Mischung aus Online- und Präsenzunterricht plus dem angeleiteten und freien Selbststudium in digitaler Form bieten höchste Flexibilität. Dank dem modernen und vielfältigen 50/50 Unterrichtsmodell ist eine Integration des Studiums in den Alltag bestmöglich garantiert.

Benefits
  • Get Together: optimale Vorbereitung auf das Studium durch ein eintägiges Einführungssemina
  • Höchste berufliche Flexibilität: Vielfalt an verschiedenen Studienvarianten mit mehreren Standorten
  • Hoher Praxisbezug: Das Erlernte kann unmittelbar in der eigenen Berufspraxis angewendet werden
  • Eidg. Berufsprüfung: gezielte Prüfungsvorbereitung auf die eidg. Schlussprüfung
  • Von Spezialist:innen lernen: Unterricht ausschliesslich mit Dozierenden aus der Praxis
  • Verkürztes Anschlussstudium: beim Besuch der Höheren Fachschule für Betriebswirtschaft fallen diverse Fächer weg
Kosten

Monatliche Studiengebühr1 CHF 466.40
Total Netto-Studiengebühr1 CHF 16’790.‒

Zahlungsmöglichkeiten

pro Semester im Voraus:
5 x CHF 2’990.– (1. bis 5. Semester)

1 x CHF 1’850.– (6. Semester)

pro Monat im Voraus:
30 x CHF 510.35 (1. bis 5. Semester)
6 x CHF 318.65. (6. Semester)

Zusätzliche Kosten

  • Einschreibegebühr inkl. Studierendenausweis: CHF 220.‒
  • Bücher und Lehrmittelpauschale: CHF 1’200.‒ (in Abklärung)
  • Ratenzuschlag: zusätzlich CHF 12.‒ pro Rate

Externe Kosten

  • Zulassungsprüfung: CHF 1’660.– (zuzüglich Kosten für Hilfsmittel)
  • Berufsprüfung: CHF 1’800.– (vgl. treuhandbranche.ch)

 

Die HSO wird Ihnen den regulären Betrag in Rechnung stellen. Nach Abschluss der eidg. Schlussprüfung können Sie die Lehrgangsgebühr inkl. Lehrmittel beim Bund zurückfordern.

Studiengebühr abzüglich exklusiver Zusatzkosten

Bundesbeiträge

Der Bund erstattet Absolvierenden von eidgenössischen Berufsprüfungen bis zu 50% der anrechenbaren Gesamtkosten zurück: bis maximal CHF 9 500.-.

Jetzt von den Bundesbeiträgen profitieren

Startdaten
Informationsanlässe

Kontakt

Wählen Sie Ihren Standort:

Dorentin Balaj

Dorentin Balaj

Studienberatung

Lassen Sie sich beraten:

dorentin.balaj@hso.vantage.ch 41586801454
Rosa Kaner

Rosa Kaner

Studienberatung

Lassen Sie sich beraten:

luzern365@vantage.ch 058 680 14 74
Annkathrin Fleck

Annkathrin Fleck

Studienberatung