Bachelor of Arts (B.A.)

Auf einen Blick
Dauer 1,5 Jahre (3 Semester) ab HFW Abschluss
Beginn Januar / Juli oder August
Unterrichtszeiten in Basel, Bern, Luzern,
St. Gallen und Thun
a) Dienstag und Donnerstag: 18.15-21.30 Uhr

b) Donnerstag: 08.15-16.25 Uhr

c) Freitag: 08.15-16.25 Uhr

d) Samstag: 08.15-16.10 Uhr

Unterrichtszeiten in Zürich & Rapperswil a) Dienstag und Donnerstag: 18.40-22.00 Uhr

b) Donnerstag: 08.15-16.45 Uhr

c) Freitag: 08.15-16.45 Uhr

d) Samstag: 08.15-16.10 Uhr

Kosten / Semester Preislisten

 

Wählen Sie einen Start aus, und klicken Sie auf "Anmelden". Danach können Sie Ihre Adressdaten eingeben.

Start / Ende Ort Weitere Infos Durchgeführt von
Start: 10.01.2017
Ende: 15.06.2018
Baar

Di / Do Abend

Brand logo Anmelden
Start: 12.01.2017
Ende: 15.06.2018
Baar

Do ganztags

Brand logo Anmelden
Start: 13.01.2017
Ende: 15.06.2018
Baar

Fr ganztags

Brand logo Anmelden
Start: 14.01.2017
Ende: 15.06.2018
Baar

Sa ganztags

Brand logo Anmelden
Start: 27.08.2016
Ende: 28.02.2018
Zürich

Sa ganztags (ca. alle 2 Wochen)

Brand logo Anmelden
Start: 04.02.2017
Ende: 31.07.2018
Zürich

Sa ganztags (ca. alle 2 Wochen)

Brand logo Anmelden

Dual Degree Bachelor Programm

Dieser Studiengang ist als Dual Degree Programm aufgebaut und basiert auf dem Diplomlehrgang der Höheren Fachschule für Wirschaft. Die HSO führt den Studiengang gemeinsam mit der Hamburger Fern-Hochschule durch. Sie schliessen mit einem Studiengang mit zwei Bachelor-Abschlüssen ab. 

Die Hamburger Fern-Hochschule verleiht Ihnen durch den über  die Bundesrepublik Deutschland staatlich anerkannten und Bologna-konformen «Bachelor of Arts (FH) in Betriebswirtschaft». Die European Business School gewährt gleichzeitig den «Bachelor of Business Administration», der über die amerikanischen Akkreditierungsorganisationen IACBE und ACBSP anerkannt ist.

HFW & Bachelor Kombination an der HSO Kaderschule

In insgesamt 4.5 Jahren (9. Semester) erreichen Sie den Bachelor Abschluss. Dabei absolvieren Sie die HFW. Nach dem 1. Studienjahr erreichen Sie Ihren ersten Zwischenabschluss, das Höhere Wirtschaftsdiplom VSK. Nach dem 3. Jahr schliessen Sie mit dem eidgenössisch geschützten «dipl. Betriebswirtschafter / -in HF» ab. Im 4. Studienjahr konzentrieren Sie sich auf die restlichen Module auf Bachelor-Stufe und erreichen den «Dual Degree»-Abschluss als «Bachelor of Arts (FH) in Betriebswirtschaft» der Hamburger Fern-Hochschule und den «Bachelor of Business Administration» der HSO Kaderschule. Wir empfehlen einen Beschäftigungsgrad von maximal 80%.

Aufbaustudium für dipl. Betriebswirtschafter/innen HF

Sie haben bereits einen Abschluss als «Dipl. Betriebswirtschafter HF»? Direkt im Anschluss oder nach einem Unterbruch absolvieren Sie in 4 Semestern die Bachelor-Module an der Hamburger Fern-Hochschule. Diese Variante eignet sich, falls Sie beruflich stark engagiert sind. Wir empfehlen dabei einen Beschäftigungsgrad von 80 bis 100%.

 

Die Studienschwerpunkte

Das Studium ergänzt die Lerninhalte aus dem HFW-Lehrplan so, dass Sie im Bachelor-Programm ohne Überschneidungen und abgleichende Passerelle zum Fachhochschulabschluss gelangen.

Individualisieren Sie Ihre Studiengeschwindigkeit

Die in den beiden Varianten HFW / FH Kombi und Aufbaustudium beschriebene Studiendauer versteht sich als Regelstudienzeit. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Ihr Studium individuell auf Ihre persönliche Situation abzustimmen.

Das Studiendesign

Das Studium der Hamburger Fern-Hochschule ist als Distance Learning Programm konzipiert. Den grössten Teil der Lernstunden absolvieren Sie flexibel im Selbststudium unterstützt über Lernbriefe und eine Online-Plattform. Zur Unterstützung Ihres Selbststudiums bieten wir Ihnen Präsenzveranstaltungen an. Der Präsenzanteil liegt bei 25 % der gesamten Lernstunden.

Das Selbststudium

Im Selbststudium erarbeiten Sie sich die wesentlichen Inhalte des Bachelor-Studiums. So können Sie sich den Lehrstoff zeitlich flexibel und von der Hochschule räumlich unabhängig erschliessen. Wesentliche Ziele des Studiums sind die Aneignung fachwissenschaftlicher Inhalte, das Training wissenschaftlicher Methoden und Verfahren und der Aufbau von Problemlösungskompetenzen. Das wichtigste Medium des Selbststudiums an der HFH sind die Fernlehrmaterialien, die wir Ihnen in Form von Studienbriefen und ergänzenden Materialien (digitale Medien) zusenden.

Alle eingesetzten Blended-Learning-Medien sind nach neusten didaktischen und lernpsychologischen Erkenntnissen entwickelt und gestaltet worden. Die Studienbriefe enthalten Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungsansätzen und Lösungen. Diese erlauben Ihnen, Ihren Wissensstand kontinuierlich zu überprüfen. Zusätzlich erhalten Sie für ausgewählte Module Einsendeaufgaben. Ziel dieser Aufgaben ist die aktive Umsetzung des erworbenen Wissens sowie das Training von Fertigkeiten.

Die Präsenzphasen

Die Präsenzphasen, ein- bis dreitägige Lehrveranstaltungen an einem unserer HSO-Standorte, ermöglichen eine wirkungsvolle (Selbst-)Überprüfung Ihres individuellen Kenntnis- und Leistungsstandes. Sie dienen vor allem einer systematischen Anleitung zum Selbststudium, der Vertiefung und Strukturierung des Wissens und der Erarbeitung fachübergreifender Themenstellungen. Die Veranstaltungen sind durch eine sinnvolle Methodenvielfalt gekennzeichnet und sind so gestaltet, dass Sie in einem überschaubaren Zeitraum das Bachelor-Studium neben Ihrer beruflichen Tätigkeit und in Kombination mit dem HFW-Diplomstudium absolvieren können. Die genauen Unterrichtstermine und -zeiten entnehmen Sie bitte unserer Website hso.ch/kaderschule.

Prüfungen

Alle Prüfungen zu den einzelnen HFH-Modulen legen Sie studienbegleitend ab. Zusätzlich zu den Präsenzprüfungen (Dauer 90 bis 180 Minuten) wird ein Teil über Studienleistungen aus dem Selbststudium bewertet. Die Prüfungsleistungen der HFW-Module erarbeiten Sie grösstenteils über das Transferstudium ausserhalb der Schule.

 

Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft (FH) Variante Kombi

Fach

Präsenz-

studium

Selbst-

studium

Transfer-studium

Total

Lernstunden

Credits

Managing in a Competitive Evnironment*

380

632

108

1120

42

Managing Finance*

268 360 39 667 27

Managing Organizations*

260 362 69 691 26

Managing Information

36 70 12 118 5

Managing Projects

56 80 15 151 6

Research/Business Projects*

54 100 1406 1560 50
Compulsory Elective* 58 300 0 358 14
Self Development 8 0 24 32 0
Business English 92 146 9 247 10

Total

1212

2050

1682

4944

180

Änderungen vorbehalten

Managing in a Competitive Environment

Diese Managementkompetenz beinhaltet die Handlungsfelder Management, European Business Law, Marketing/PR, Logistics, Macro Economics wie auch Political Economy.

Managing Finance

Im Bereich Finanzen werden Accounting und Corporate Finance unterrichtet.

Managing Organizations

Managing Organizations beinhaltet die Fächer HRM/Leadership, Production/Process Management, Organizational Development sowie Quality and Sustainability.

Research/Business Projects

Dieser Bereich inkludiert die Handlungsfelder Higher Mathematics, Qualified Practical Work Experience, Business Project, HFW Thesis und als Herzstück die Bachelor Thesis.

Compulsory Elective

Im Studium dürfen Sie aus den Vertiefungsrichtungen Marketing, Human Ressource Management wie auch Finance wählen. Weiter Richtungen können an der HFH in Deutschland besucht werden.

Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft (FH) Variante Aufbaustudium für Externe

 

Fach

Präsenz-

studium

Selbst-

studium

Transfer-studium

Total

Lernstunden

Credits

Managing in a Competitive Evnironment*

74

290

24

388

13

Managing Finance

28 60 0 88 3

Managing Organizations*

32 135 15 182 7

Managing Projects

32 32 12 76 3

Research/Business Projects*

78 243 1068 1389 53
Compulsory Elective* 58 300 0 358 12

Total

302

1060

1119

2481

91

Änderungen vorbehalten

Managing in a Competitive Environment

Diese Managementkompetenz beinhaltet die Handlungsfelder  European Business Law, Managing Complexity, Macro Economics wie auch Political Economy.

Managing Organizations

Managing Organizations beinhaltet die Fächer Organizational Development sowie Sustainability.

Research/Business Projects

Dieser Bereich inkludiert die Handlungsfelder Higher Mathematics, Statistics, Qualified Practical Work Experience und als Herzstück die Bachelor Thesis.

Compulsory Elective

Im Studium dürfen Sie aus den Vertiefungsrichtungen Marketing, Human Ressource Management wie auch Finance wählen. Weiter Richtungen können an der HFH in Deutschland besucht werden.